Centre [EN] [DE]

  • PASAŻ PORTOWY ST. – plot no. 1320, area of 0.3602 ha
  • RÓŻY WIATRÓW ST. – plot no. 680/66, area of 0.2069 ha

Newly built attractive commercial and service walkway located in the strict centre of Giżycko and connected to Ekomarina Giżycko Dock and shore of Niegocin Lake and pedestrian footbridge with panorama terrace. It is surrounded by sites prepared to carry out investments that create possibility of shaping new central urban profile.

Investment sites offered for development are intended for residential and service buildings.Basic purpose: residential buildings in standards that allows to publicly rent apartments, rooms, and bed places; alternate purpose: tourism and recreation services; allowed purpose: nuisance-free services.

Sites are fully developed.

 

  • HAFEN-PASSAGE (PASAŻ PORTOWY) – Grundstück Nr. 1320 mit einer Fläche von 0,3602 ha.
  • WINDROSE (RÓŻY WIATRÓW) – Grundstück Nr. 1328 und 680/66 mit einer Fläche von 0,2069 ha.

Die neu entstandene, attraktive Handels- und Dienstleistungs-Passage, die direkt im Zentrum von Giżycko liegt, verbunden mit dem Hafen Ekomarina Giżycko und dem Seeufer von Niegocin sowie einem Fußgänger-Steg mit Aussichtsterrasse. Umgeben von Geländen, die zur Durchführung einer Investition vorbereitet sind und die Möglichkeit der Schaffung eines neuen, innerstädtischen Profils bieten.

Die zur Bewirtschaftung angebotenen Investitionsgelände sind für die Wohnungs- und Dienstleistungs-Bebauung vorgesehen. Grundbestimmung: Wohnungsbau im Standard, der die allgemein zugängliche Vermietung von Wohnungen, Zimmern, Unterkünften ermöglicht; alternative Bestimmung: Tourismus- und Freizeit-Dienstleistungen; zulässige Bestimmung: nicht-beschwerliche Dienstleistungen.

Vollständig erschlossene Gelände.

 

RÓŻY WIATRÓW ST.– plot no. 1328 i 680/66 

WINDROSE (RÓŻY WIATRÓW) – Grundstück Nr. 1328 und 680/66

DOWNLOAD:

Map
 Site check list 
 

 

PASAŻ PORTOWY ST. – plot no. 1320

HAFEN-PASSAGE (PASAŻ PORTOWY) – Grundstück Nr. 1320

DOWNLOAD:

Map

Site check list

 

Photo: UM Giżycko