Boyen Fortress [EN] [DE]

  • BOYEN FORTRESS

 Boyen Fortress is one of the best preserved monuments of 19th century defensive architecture in Poland. This makes it a building with unique historical value and high tourism qualities. Hidden among forest park, Boyen Fortress was built in years 1843–51. It was built on a hill, in a place where terrain between Kisajno and Niegocin Lakes is narrow. Terrain of Fortress takes about 30 ha.

Suggested investment type:

According to goals of feasibility study, on Boyen Fortress’ terrain can be created hotel facilities with diverse standards, recreational and sport facilities, restaurants, museum and exhibition facilities, and artistic workshops. Infrastructure intended for organisation of big open-air events can also be created. On the offered investment terrain can also be created recreational and educational paths.

Transformations, which do not impoverish building’s nature, are also possible. Real estate intended for lease. Building is written in register of monuments. Developed terrain.

 

  • FESTUNG BOYEN (TWIERDZA BOYEN)

Die Festung Boyen stellt eines der am besten erhaltenen Denkmäler der Verteidigungsarchitektur des 19. Jahrhunderts in Polen dar. Das macht ein Objekt mit außerordentlichem historischen Wert aus ihr, und hohem Tourismuswert. Die inmitten des Waldparks versteckte Festung Boyen wurde in den Jahren 1843-51 errichtet. Auf einem Hügel, an der Stelle der Verengung des Geländes zwischen dem See Kisajno und Niegocin, erbaut.
Das Festungsgelände nimmt etwa 30 ha ein.

Empfohlener Typ von Investition:
Laut Annahmen der Machbarkeitsstude können auf dem Gelände der Festung Boyen Hotelobjekte von unterschiedlichem Standard, Freizeit- und Sportobjekte, Gastronomie-Lokale, Museums- und Ausstellungsobjekte, Kunstateliers entstehen. Es soll auch eine für die Veranstaltung von Großveranstaltungen im Freien vorgesehene Infrastruktur entstehen. Am angebotenen Investitionsgelände können auch Lehrpfade und Freizeitwege entstehen.
Es besteht auch die Möglichkeit von Umwandlungen, die den historischen Charakter des Objekts nicht schmälern.
Zur Übergabe in Pacht vorgesehenes Grundstück. Das Objekt ist im Denkmalverzeichnis eingetragen. Erschlossenes Gelände.

DOWNLOAD:

Map

Site check list

 

Photo: UM Giżycko